Elsevier

St Martin Tower Frankfurt

Für das Büro des 2019 neu eröffneten Standorts im St Martin Tower in Frankfurt hat uns das Unternehmen Elsevier beauftragt, neben der Grafikproduktion auch die grafische Umsetzung ihres Konzepts zur Gestaltung der Räumlichkeiten zu übernehmen. Neben der Erstellung von Leit- und Orientierungssystemen, Signaletik sowie Inhouse Beschriftungen beinhaltet unser Portfolio unter anderem auch die Erstellung von bedarfsgerechtem Grafikdesign.
Was 1880 als kleiner holländischer Verlag, der sich der Verbreitung und Nutzung von wissenschaftlichem und medizinischem Wissen verschrieben hatte, begann, entwickelte sich zu einem ehrwürdigen, modernen, internationalen Multimedia-Verlagsunternehmen mit Firmensitz in Amsterdam, Niederlande. Der Schwerpunkt der Produkte liegt auch heute in den Bereichen von Bildung, Wissenschaft und Gesundheitswesen.


Ausgehend von der Grundidee des Auftraggebers, die verschiedenen Konferenzräume nach Elementen des Periodensystems zu benennen, galt es einige Dinge zu beachten. Auserwählt wurden sechs Elemente in den Farben ihres jeweiligen Atomspektrums. Auf den Glaswänden der sechs Konferenzräume sollte sich das Periodensystem wiederfinden, das namensgebende Element hervorstechen und durch breite, transparente Farbfoliensteifen in der jeweiligen Farbe des Grundstoffs ein lichtdurchlässiger Sichtschutz geschaffen werden. Hierbei war es wichtig, die Farbfolien so zu definieren, dass sie sich möglichst gut voneinander abheben. Auch die dafür geeignete transluzente Folie mit der Möglichkeit eines breiten Farbspektrums zu finden, war eine spannende Herausforderung.
Neben den sechs Konferenzräumen wurden zusätzlich auch die Türen zur Bibliothek und der Küche mit bedruckter SK-Sandstrahlfolie, die Portraits zweier bedeutender Wissenschaftler*innen - Ada Lovelace und Dmitri Iwanowitsch Mendelejew - zeigen, beklebt. Hinter der Rezeption wurde außerdem ein SK-Folienplott des Firmenlogos sowie der Elsevier Schriftzug in 3D Buchstaben aus 3mm dickem Forex mit Hilfe einer Schablone an die Wand gebracht.

Projektdetails

Projekt: Elsevier Standort Frankfurt
Ort: St Martin Tower Frankfurt
Niederlassungseröffnung: 2019
In Auftrag gegeben:
Elsevier B.V.
Grafikbüro: cliffhouse Grafik Design
Fotos: Josephine Voß


Grafikproduktion

Plots aus SK-Sandstrahlfolie
Direktdruck auf SK-Sandstrahlfolie
Transparente SK-Farbfolienzuschnitte
Gefräster 3D-Schriftzug aus Hartschaum
Montage vor Ort

Etwas knifflig war die passgenaue Ausrichtung des namensgebenden Elements auf bzw. neben der jeweiligen Tür. Sowohl beim Layout als auch bei der späteren Verklebung bedurfte es einiger, geradezu wissenschaftlicher, Präzision.

Entdecken Sie weitere Projekte

Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns an.

Ob Sie bereits ein konkretes Projekt besprechen oder zunächst weitere Details erfragen möchten: 
Unsere kompetenten Ansprechpartner helfen Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail weiter. 
Wir freuen uns auf Ihre Ideen!

Jetzt Kontakt aufnehmen